Destra Rattenbekämpfung in Ulm

  by    0   0

Effektive Ratten-Bekämpfung im Großraum Ulm

Ratten gefährden die Gesundheit von Menschen. Kinder und ältere Leute mit schwacher Konstitution leiden besonders an den Auswirkungen. Ratten kontaminieren Waren und Gegenstände mit ihrem Kot oder Anfraß. Rattenbekämpfung in Ulm geschieht mithilfe professioneller Fachkräfte. Mit Sorgfalt und Umsicht halten sie Schädlinge sich von Wohnräumen und Lebensmittel-Betrieben fern.

Destra-sbk_Kontakt

Ratten und Mäuse – Gefährliche Mitbewohner in der Stadt

Ratten sind in vielerlei Hinsicht eine Gefahr für Anwohner. Sie sind Träger gefährlicher Bakterien und Viren. Auch meldepflichtige Erkrankungen wie beispielsweise Leptospirose übertragen sie auf den Menschen. Handeln Sie bei Anzeichen von Ratten in Ihrer Umgebung, um gefährlichen Krankheiten vorzubeugen. Unsere Fachleute beraten Sie in Sachen Rattenbekämpfung in Ulm.

Die Vermehrung der Schädlinge geht zügig voran, da Rattenweibchen sechs bis acht Mal pro Jahr werfen. Sie nisten vorzugsweise unter Terrassen, in Erdhöhlen oder Komposthaufen. Runde Eingänge mit fünf Zentimeter Durchmesser lassen auf ein Rattennest schließen.

 

Rattenbefall in Haus und Garten erkennen

Da Ratten unterirdisch bauen, ist ihre Gegenwart nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Folgende Zeichen weisen auf eine wachsende Ratten-Population hin:

  • kleine Löcher an Haus, Gartenhütten, Büschen und Pflanzen,
  • kleine, längliche überall verstreute Kotbällchen,
  • Trampelpfade,
  • Spuren (Vorderpfoten mit vier Zehen, Hinterpfoten mit fünf),
  • Nagespuren,
  • Geruch nach Kanalisation,
  • Wischspuren an Wänden.

Normalerweise sind Ratten scheu und nur nachts unterwegs. Falls Sie Artgenossen am Tag sehen, gehen Sie von einer großen Rattenplage aus. Auch Kratz- oder Scharrgeräusche aus Wänden und Decken bezeugen die Präsenz von Ratten. Besonders gefährlich sind angefressene Lebensmittel-Packungen, da dort die Krankheits-Erreger schon in direktem Kontakt mit dem Lebensmittel stehen.

 

Wirkungsvolle Bekämpfungs-Methoden sofort anwenden

Bemerken Sie eine oder mehrere Indikatoren für die Anwesenheit von Ratten, zögern Sie nicht, Experten für Rattenbekämpfung in Ulm zu kontaktieren. Das ausgeprägte Sozialverhalten der Ratten sorgt dafür, dass Rattengift nur am Anfang Wirkung zeigt. Die Tiere beobachten, wenn Artgenossen wegen Futter sterben, und meiden dies in Zukunft. Schlagfallen oder Lebendfallen kommen bei der Bekämpfung zum Einsatz. Schlagfallen sind mit einem Köder ausgestattet. Bei Auslösung bricht der Bügel der Ratte das Genick.

Lebendfallen sind kleine Käfige, die die Ratten einschließen. Hier bleibt die Frage zu klären, wo diese nach dem Fang bleiben. Professionelle Angestellte der Firma Destra arbeiten bei größeren Populationen mit Begasung. Es empfiehlt sich nicht, diese Methoden als Laie anzuwenden. Fachkundige Unterstützung bei der Rattenbekämpfung in Ulm ist unerlässlich zur totalen Ausrottung des Schädlings.

Im Destra-Fachhandel unter www.destra-shop.de
finden Sie Produkte, welche die Rattenbekämpfung unterstützen.

 

Beugen Sie Rattenbefall vor!

Die Absicht, Rattenbefall zu verunmöglichen, scheitert. Trotzdem wirken grundlegende Punkte präventiv und beugen einer möglichen Besiedlung vor:

  • Essensreste korrekt entsorgen (Biotonne oder Komposthaufen),
  • Boden, Schuppen, Keller und Scheunen regelmäßig entrümpeln und Unrat entsorgen,
  • Zugänge von Toiletten-Abflüssen rattensicher ausrüsten,
  • Zugänge zu Güllegruben und Kanalisationen vergittern.

Ziehen Sie bei Rattenbekämpfung in Ulm unbedingt professionelle Fachkräfte zurate. Diese schauen sich den Befall an und raten der Situation entsprechend zur effizientesten Methode.

 

Warum schnelles Handeln wichtig ist

Die Vermehrung von Ratten geschieht rasend schnell. Innerhalb von fünf Monaten wird aus einem Pärchen eine Population von 50 Tieren. Sie leben in menschlichen Abfällen und finden ihre Wohnstätte sowohl in Ein- und Mehrfamilien-Häusern wie in Firmen und Lebensmittel-Lagern. Bei der Rattenbekämpfung in Ulm ist darauf zu achten, dass schon bei kleinen Ratten-Populationen die Schädlings-Bekämpfer zum Einsatz kommen. Je mehr die Anzahl wächst, desto schwieriger ist die vollständige Ausrottung der Tiere.

 

Damit minimiert sich das Risiko der Verbreitung ansteckender Krankheiten, die entweder die Ratte direkt oder der Rattenfloh auf den Menschen überträgt. Ratten nagen Kabel und elektrische Teile an. Dies führt zu gefährlichen Schadstellen, die jährlich große Kosten verursachen. Restaurants und andere Unternehmen, in denen Lebensmittel eine zentrale Rolle spielen, kontrollieren sorgfältig auf Rattenbefall. Neben dem Gesundheits-Risiko für die Kunden besteht die Gefahr der Schließung des Unternehmens oder des starken Image-Verlustes.

 

Regelmäßig strenge Kontrollen durchführen

Rattenbekämpfung in Ulm ist extrem wichtig für Menschen und ihre Gesundheit. Deshalb führen Hausbesitzer und Unternehmer regelmäßige Kontrollen in ihren Häusern und Gebäuden durch. Beim kleinsten Anzeichen von Rattenbefall rufen diese Experten zu Hilfe. Nur mit tief greifenden Kenntnissen der Materie ist es möglich, die Ratten vollständig mit einer effizienten Methode auszurotten. Nebst regelmäßigen Kontrollen beugt die korrekte Entsorgung von Abfall einem Wachstum der Ratten-Population vor. Warten Sie nicht zu lange und rufen Sie bei kleinsten Anzeichen Fachleute zu Hilfe.

 

Rufen Sie uns an Destra Schädlingsbekämpfung
Tel.: 07333 / 203 897 90

Comments are closed.