Desinfektion im Bereich Ulm

  by    0   0

Professionelle Desinfektion, nach Leichenfund, nach Müllwohnungen, nach Verschmutzungen in Ulm

Laut Deutschem Arzneibuch bedeutet Desinfektion, totes oder lebendes Material in einen Zustand zu versetzen, dass es nicht mehr infizieren kann. Die Spezialisten von Destra sind Ihr verlässlicher Partner für vielfältige Arten der Desinfektion in Ulm.

Destra-sbk_Kontakt

 

Was bedeutet Desinfektion?

Der Begriff Desinfektion ist auf unterschiedliche Verfahren und Einsatzbereiche anwendbar. Außerdem ist er von der Sterilisation abzugrenzen. Allgemeine Maßnahmen, um Mikro-Organismen abzutöten oder zu inaktivieren, fallen unter den Begriff Desinfektion. Anschließend lösen behandelte Gegenstände keine Infektionen mehr aus. Die Struktur oder der Stoffwechsel von Mikro-Organismen verändert sich und sie kommen nicht mehr als Überträger von Krankheiten infrage. Unterschiedliche Bedeutung in diesem Bereich haben vorbeugende oder prophylaktische Desinfektion und Entseuchung.

 

Zwischen Desinfektion und Sterilisation unterscheiden

Entscheidend ist, wie viele Keime übrig bleiben. Die Grundregel für die Desinfektion lautet, dass von 1.000.000 vermehrungsfähigen Keimen, sogenannten koloniebildenden Einheiten, maximal zehn überleben. Bei der Sterilisation bleibt eine Einheit übrig.

 

Das Destra-Angebot für Desinfektion in Ulm

Wir sind Ihr Partner für Desinfektion von Flächen und von Trinkwasser. Wir führen Begasungen mit Formalin nach TRGS 522 durch. Unsere Spezialisten kümmern sich um Desinfektionen von Brunnen und behördlich angeordnete Entseuchungen nach § 18 IfSG. Dazu zählen Entwesungen und die Bekämpfung von Krankheitserreger übertragenden Wirbeltieren. Außerdem zählen die Desinfektion von Räumen und die Reinigung von Tatorten zum Destra Portfolio der Desinfektion in Ulm.

 

Unsere Angebote zur Desinfektion von Flächen

Um die Übertragung von Krankheiten zu verhindern, ist die Desinfektion von Flächen ein wichtiges Instrument. Krankheits-Erreger überleben lange auf Flächen und führen durch Berührung oder Staub zu Infektionen. Türgriffe, Geländer oder Tastaturen sind Beispiele. Dazu kommen sanitäre Bereiche oder Fußböden.

Besonders in Risikobereichen wie Arbeitsflächen für Lebensmittel oder in medizinischen Umgebungen empfiehlt sich die Desinfektion von Flächen. Die Spezialisten von Destra sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für Desinfektion in Ulm. Unser Service beinhaltet die professionelle Durchführung mit den passenden Mitteln und deren korrekte Anwendung.

 

Desinfektion von Trinkwasser laut gesetzlichen Vorgaben

Destra beseitigt mikrobielle Kontamination von Trinkwasser. Über eine chemische Desinfektion lassen sich Legionellen und weitere Mikro-Organismen aus Leitungen für Trinkwasser entfernen. Dazu gehört die Reinigung der Trinkwasser-Installation. Dies geschieht auf Basis der Verordnung für Trinkwasser (TrinkwV). Diese legt fest, wann eine Desinfektion notwendig ist. Beispiele sind Legionellen oder verschmutzte Leitungen. Dies gilt für alte Anlagen und neue Installationen, die sich durch Spülen nicht reinigen lassen. Wer Zisternen für Regenwasser und Brunnen an die Trinkwasser-Versorgung anbindet, benötigt eine Desinfektion.

 

Formalin-Begasungen nach TRGS 522

Die Fachleute von Destra sind auf dem Gebiet der Begasung erfahren. Dabei berücksichtigen wir die entsprechenden Verordnungen für Gefahrstoffe und sämtliche Maßnahmen zur Sicherheit. Unser Know-how umfasst sowohl die Auswahl des passenden Gases als auch die notwendige Ausrüstung.

 

Desinfektionen von Brunnen – ein Fall für Destra

Desinfektionen von Ulmer Brunnen sind notwendig, wenn sie als nicht Trinkwasser führende Wasserspeicher neu zur Trinkwasser-Versorgung hinzukommen. Auch nach Hochwasser kommt eine derartige Desinfektion infrage. Für sanierte Brunnen ist die Reinigung vorgeschrieben. Destra bietet hier die Fachleute und die entsprechenden chemischen Reinigungsmittel zur Desinfektion in Ulm.

 

Entseuchungen, Entwesungen und Bekämpfung von Krankheitserreger übertragender Wirbeltiere

Das Infektionsschutz-Gesetz (IfSG) stellt strenge Anforderungen an die Bedingungen bei Entseuchungen, die eine Behörde anordnet. Zulässig sind Mittel, welche „die zuständige Bundesbehörde in einer Liste im Bundesgesundheits-Blatt bekannt gibt“.

Im Gegensatz zu Desinfektionen zur Vorsorge oder für Flächen sind deutlich länger wirkende Mittel höher konzentriert nötig. Dies ist ein Grund mehr, professionelle Hilfe von Destra in Anspruch zu nehmen. Für Entwesungen bei sehr leichtem Befall, der keinen Kammerjäger notwendig macht, finden Sie Produkte in unserem Destra-Fachhandel unter http://www.destra-shop.de/.

 

Die Reinigung von Tatorten bedarf besonderer Kenntnisse

Wir reinigen an Tatorten und wir wissen, was sonst noch zu tun ist. Möglicherweise spielen hier Seuchenbekämpfung, Desinfektion und Infektionsschutz eine Rolle. Zunächst ist es nach einem Gewaltverbrechen einem Unfall oder einem natürlichen Todesfall notwendig, die Spuren am Tatort zu beseitigen. Darüber hinaus beseitigen wir Ungeziefer, Körper-Flüssigkeiten und Rückstände von Verwesung und dokumentieren diese. Als Spezialisten verfügen wir über die notwendigen Kenntnisse. Wir entsorgen unbrauchbar gewordene Gegenstände sachgerecht.

Desinfektions-Bedarf in Ulm? Unsere Experten helfen gern

Es gibt viele Gründe für Desinfektionen. Entweder sind dies prophylaktische Maßnahmen wie Reinigungsarbeiten in Krankenhäusern oder es ist notwendig, auf Infektionen zu reagieren, Schädlinge zu bekämpfen und Maßnahmen zum Trinkwasserschutz zu ergreifen. Destra hilft bei diesen Problemen zur Desinfektion in Ulm.

Comments are closed.